Freue mich auf die nächste Apple Watch

In den letzten Wochen bin ich in der Welt aufgestiegen: Dank der Großzügigkeit meines Freundes und Kollegen Jason Snell habe ich eine Apple Watch der Serie 2 gerockt (ich weiß: Sei immer noch dein schlagendes Herz) und sie endlich ersetzt Mein altes Modell der Serie 0, auch bekannt als Modell der ersten Generation.

Es war in dieser Zeit faszinierend, nicht nur zu bewerten, was sich zwischen diesen beiden Modellen der Uhr geändert hat, sondern auch, was sich nicht geändert hat. Einiges davon handelt von der Uhr, ja, aber einiges davon handelt auch davon, wie sich meine Nutzung der Uhr in den Jahren seit ihrer Veröffentlichung entwickelt hat.

Und vor allem hat es mich aufgeregt, was ich für die Veröffentlichung einer neuen Apple Watch im Herbst erwartet habe, denn ich hoffe, dass dies das Jahr sein wird, für das ich überzeugt bin, eine brandneue Uhr zu kaufen das erste Mal.

Plus ça change ...

Das Auffälligste an der Apple Watch der Serie 2 ist, wie ähnlich sie meiner ursprünglichen Apple Watch ist. (Es hat natürlich geholfen, dass beide das gleiche Finish, das gleiche Aluminium in Space Grey und die gleiche Größe von 42 mm haben.) Darüber hinaus könnte man sich entschuldigen, dass man sie nicht auseinanderhalten kann, ohne sie umzudrehen und den gravierten Ring zu überprüfen um den Herzfrequenzsensor.

Apple Watch Series 2

Im Einsatz ist die Serie 2 offensichtlich schneller als meine Serie 0, die im alltäglichen Gebrauch zu stöhnen und zu hinken begann. Es ist nicht blitzschneller, wie einige Leute behaupten, die Serie 3 ist es, aber es reicht aus, dass ich nicht mehrmals auf den gleichen Knopf tippe, um darauf zu warten, dass er registriert wird, wie ich es oft mit meiner ursprünglichen Apple Watch getan habe.

Natürlich ist die andere große Verbesserung zwischen dem Original und der Serie 2 GPS. Ich gebe zu, dass ich nicht viel Zeit hatte, um diese Funktion zu nutzen, da ich normalerweise im Fitnessstudio trainiere und die GPS-Route, die ein Heimtrainer abbildet, nicht besonders aufregend ist. Aber bei einigen Gelegenheiten, bei denen ich daran gedacht habe, ein Training im Freien wie eine Radtour oder eine Wanderung damit zu verfolgen, ist es cool, zurückgehen zu können und die Route zu sehen, die Sie genommen haben. Mit dem Aufkommen der Fähigkeit von watchOS 5, zu erkennen, wann Sie mit dem Training beginnen (und der Unterstützung von Wandertrainings), gehe ich davon aus, dass ich in den kommenden Wochen möglicherweise noch mehr davon profitieren werde.

Plus c'est la même wählte

Aber es ist nicht nur die Uhr, die gleich geblieben ist, ich bin es. Die neuen Funktionen haben die Art und Weise, wie ich das Gerät benutze, nicht wesentlich verändert. Ich verlasse mich immer noch hauptsächlich auf drei Funktionen: Benachrichtigungen, Zeiterfassung und Aktivitäts- / Workout-Verfolgung. (Mit gelegentlichem Gebrauch des Einstellens von Timern, Verwenden von Siri und Überprüfen meiner Herzfrequenz.)

Karottenwetter für Apple Watch

Als ich die neue Watch einrichtete, traf ich die Entscheidung, die meisten verfügbaren Anwendungen von Drittanbietern nicht darauf zu installieren. Nach meiner Erfahrung hatte ich nur wenig Zeit damit verbracht, die allermeisten von ihnen zu benutzen, und indem ich sie von der Wache ließ, habe ich sie überhaupt nicht vermisst. Bisher habe ich nur zwei Nicht-Apple-Apps auf der neuen Uhr installiert: Carrot Weather und Pedometer ++. Diese sind eher auf die Komplikationen des Zifferblatts zurückzuführen als auf die eigentlichen Apps.

Und das ist in Ordnung: Die Apple Watch hat eine unglaublich nützliche Nische in meinem Leben gefunden, aber sie hat meine anderen Geräte nicht verdrängt, und es scheint, als würde sie dies auch bald tun. Angesichts der Art und Weise, wie ich es in den letzten drei Jahren hauptsächlich verwendet habe, frage ich mich, was genau als nächstes in der Entwicklung des Geräts steht.

Treffen Sie die neue Uhr, genau wie die alte Uhr?

Es gibt viele Fragen zu möglichen Updates der Apple Watch in diesem Jahr. Am wichtigsten ist vielleicht, ob das Unternehmen das Design und den Formfaktor, die seit der Einführung des Geräts konsistent geblieben sind, endgültig ändern wird. Angesichts der Menge an zusätzlicher Leistung, die Apple zunehmend auf unverändertem Raum unterbringen konnte, bin ich zuversichtlich, dass das Unternehmen endlich seine Vorliebe für kleine und schlanke Unternehmen ausüben kann, wenn es um die Uhr geht.

Ich finde das auch plausibel; In den letzten dreieinhalb Jahren hat Apple mit Sicherheit Kennzahlen darüber gesammelt, wie genau Benutzer ihre Apple Watches verwenden. Das Gerät wurde zuerst als "Alles-und-die-Küche-waschbecken-Gerät" auf den Markt gebracht, aber die meisten Leute scheinen nicht alle diese Funktionen zu nutzen. Es wäre schön zu sehen, wie Apple sich auf die Effizienz der Dinge konzentriert, für die die Leute ihre Uhr verwenden, und vielleicht Komponenten rationalisiert, um ein Svelter-Gerät herauszubringen, das diese Dinge sehr gut macht.

Die andere wichtige Frage ist jedoch, wie das Laufschriftmerkmal dieser (vermutlich) Apple Watch der Serie 4 aussehen wird. Da GPS und LTE bereits integriert sind, scheint es, als ob die niedrig hängenden Früchte größtenteils gepflückt wurden. Wir befinden uns in einem Gebiet, das derzeit etwas weniger erforscht ist, und ich bin aufgeregt, da dies das Potenzial für Apple darstellt, etwas hinzuzufügen, das wir nicht erwarten. Ich bin also gespannt, was genau das Unternehmen zu bieten hat.

Lassen Sie Ihren Kommentar