Mit dem HomePod erhalten Sie neue Siri-Verknüpfungen, Anrufe und andere Siri-Funktionen in der kommenden Aktualisierung

Bei der „Gather round“ -Veranstaltung am Mittwoch gab Apple bekannt, dass der drahtlose HomePod-Lautsprecher mehrere neue Funktionen in Form eines kostenlosen Software-Updates erhalten wird. Die Funktionen beinhalten hauptsächlich Verbesserungen an Siri, um die Fähigkeiten des HomePod als digitaler Assistent weiter zu verbessern.

Die Siri-Verbesserungen in HomePod werden am 17. September verfügbar sein und umfassen:

  • Liedtextsuche: Benutzer des HomePod können die Liedtextsuche anhand der Liedtexte durchführen. Sie können fragen, "Hey Siri, spielen Sie das Lied, das geht ..." und dann können Sie den Text angeben. Kein Wort darüber, ob das Textfeld in Ihrer iTunes-Mediathek ausgefüllt werden muss, damit diese Funktion funktioniert.

  • Unterstützung für Anrufe: Benutzer können Siri über den HomePod anweisen, jemanden in den Kontakten anzurufen oder eine Telefonnummer anzurufen. Laut Apple werden eingehende Anrufe automatisch vom iPhone zum HomePod geleitet und laufende Anrufe können mithilfe der Audioauswahl vom iPhone zum HomePod verschoben werden.

  • Siri Shortcuts: Mit der neuen Shortcuts-App für iOS 12 können Sie Shortcuts erstellen, auf die über den HomePod zugegriffen werden kann. Mit Verknüpfungen können Sie ein iOS-Gerät so programmieren, dass es eine oder mehrere Aktionen ausführt. Erfahren Sie mehr über Siri Shortcuts.

  • Mehrere Timer. Eine der Enttäuschungen über die Veröffentlichung von HomePod war die Unterstützung nur eines Timers. Das Update ermöglicht nun mehrere Timer, die Sie für den persönlichen Gebrauch oder für HomeKit-Geräte verwenden können.

  • Mein iPhone finden: Kannst du dein iPhone nicht finden? Jetzt können Sie Siri auf dem HomePod fragen, und das Telefon klingelt, wenn es in der Nähe ist.

Apple gab außerdem bekannt, dass der HomePod ab dem 26. Oktober in Mexiko und Spanien erhältlich sein wird.

Lassen Sie Ihren Kommentar