5 Gründe für den Kauf des neuen 9,7-Zoll-iPad von Apple im Vergleich zum 10,5-Zoll-iPad Pro

Als Apple im vergangenen Jahr sein 9, 7-Zoll-iPad für 329 US-Dollar auf den Markt brachte, war es ein Spiel für Leute, die mit ihren Tablets spielen wollten. Mit dem heutigen neuen Update zeigt Apple, dass es auch ein großartiges Werkzeug für die Arbeit ist.

Das liegt daran, dass Apple das iPad der Einstiegsklasse mit Apple Pencil unterstützt, sodass Benutzer auf ihrem neuen Tablet genau wie auf den Pro-Modellen schreiben und zeichnen können. Mit der gleichen Neigungsunterstützung und Druckempfindlichkeit hat Apple sein billigstes iPad in ein Gerät verwandelt, das dem 10, 5-Zoll-iPad Pro verdoppelt und fast doppelt so teuer ist. Hier sind fünf Gründe, warum Sie ein iPad im Wert von 329 US-Dollar anstelle eines iPad Pro im Wert von 650 US-Dollar kaufen sollten.

Es hat Apple Pencil Unterstützung

Die große Neuigkeit heute ist natürlich die Unterstützung von Apple Pencil für das iPad ohne Pro. Bis heute war der mit Strom versorgte Stylus von Apple wohl das größte Verkaufsargument für das iPad Pro, aber jetzt, da Sie Apple Pencil auch zum Zeichnen und Schreiben auf dem neuen iPad-Einstiegsbildschirm verwenden können, gibt es weniger Gründe, sich für die höherwertigen Produkte zu entscheiden. preisgünstiges Modell. Und da beide Modelle den gleichen 99-Dollar-Stift unterstützen, können Sie den heute gekauften Bleistift auf allen zukünftigen iPad-Pros verwenden, die Sie möglicherweise kaufen.

Es ist genauso schnell

Apple hat den Prozessor im iPad von einem A9-Chip auf einen A10 Fusion gestoßen, denselben Chip wie im iPhone 7. Das ist nicht genau derselbe Chip wie der A10X, den Apple im iPad Pro verwendet, aber bedenken Sie Folgendes: Zu der Zeit Apple behauptete, dass der A10X 30 Prozent schnellere CPU-Leistung und 40 Prozent schnellere GPU-Leistung als der A9X hatte, während der A10 40 Prozent bessere CPU-Leistung und 50 Prozent bessere Grafikleistung gegenüber dem A9 aufwies. Addiere es und der Unterschied zwischen dem A10X iPad Pro und dem A10 iPad wird vernachlässigbar sein.

Mit der Unterstützung von Pencil und einem A10X-Prozessor ist das neue 9, 7-Zoll-iPad von Apple wesentlich leistungsfähiger als zuvor.

Sie können weiterhin eine Tastatur verwenden

Es ist zwar merkwürdig, dass Apple den Smart Connector, mit dem das Smart Keyboard an das iPad Pro angeschlossen wird, nicht überbracht hat, aber Sie können mit Ihrem iPad trotzdem eine Tastatur verwenden. Alles, was Sie tun müssen, ist, eine Standard-Bluetooth-Tastatur zusammen mit einem Apple Smart Cover zum Abstützen mitzunehmen, und voila, Sie haben ein sehr ähnliches Setup. Sie können sogar dieselben Tastaturkürzel verwenden.

Es ist billig genug, um es an ein Kind weiterzugeben

Während das neue iPad nicht den erhofften Preisverfall verzeichnete, sind 329 US-Dollar immer noch ein großartiger Preis für ein Apple-Tablet. Das ist tatsächlich billiger als das iPad mini 4 für 399 US-Dollar, auf dem ein veralteter A8-Chip läuft. Wenn Sie also heute eines kaufen und später in diesem Jahr ein Upgrade auf das neue iPad Pro durchführen, werden Sie sich nicht so schlecht fühlen, wenn Sie es an Ihr Kind oder jüngeres Geschwisterchen weitergeben.

Es ist genauso gut wie ein Multitasker

In iOS 10 und iOS 11 hat Apple eine völlig neue Art der Navigation und Multitasking auf den Tablets eingeführt, und Sie benötigen kein 10, 5-Zoll-Pro-Modell, um davon zu profitieren. Mit iOS 11 und dem neuen 9, 7-Zoll-iPad können Sie weiterhin Slide Over, Split View und Picture-in-Picture sowie Drag & Drop und das erweiterte Dock wie ein Profi verwenden. Und mit dem neuen A10X-Chip sollte der Wechsel zwischen Apps fast augenblicklich erfolgen.

Welche solltest du kaufen?

Das 10, 5-Zoll-iPad Pro bietet mit ProMotion und True Tone einen etwas besseren Chip (A10X vs. A10), ein größeres Display und eine bessere Bildschirmtechnologie. Wenn diese Unterschiede für Sie 320 US-Dollar wert sind, sollten Sie sich auf jeden Fall ein iPad Pro zulegen. Sparen Sie ansonsten Geld und kaufen Sie ein 9, 7-Zoll-iPad. Oder zwei.

Lassen Sie Ihren Kommentar