8 Möglichkeiten, wie das iPhone 8 das Galaxy S8 schlagen kann

Wenn Apple mit dem diesjährigen iPhone-Update noch nicht unter Druck geraten war, etwas Spektakuläres zu liefern, ist es jetzt sicher. Wenn Sie nicht bemerkt haben, hat Samsung das Galaxy S8 und S8 + veröffentlicht, und sie sind ziemlich bemerkenswert. Als ehemaliger iPhone 7 Plus-Benutzer ist das S8 + wahrscheinlich das beste Telefon, das ich je verwendet habe. Es verfügt über einen atemberaubenden Bildschirm, einen schnellen Prozessor und ein umwerfendes Design.

Aber was den S8 so einzigartig macht, ist seine Einzigartigkeit. Ich musste eine Woche damit verbringen, während ich meine Rezension schrieb, und bin fassungslos davongekommen. Zum ersten Mal seit einiger Zeit steht Samsung mit einem Handy, das man gesehen haben muss, um es zu glauben, allein am Puls der Zeit. Das Galaxy S8 bietet Apple von seinen kaum sichtbaren Einfassungen bis zu seinem brillanten Wraparound-Display einen echten Renner für sein Geld. Kein Scherz, das iPhone 7 sieht tatsächlich ziemlich abgestanden aus.

Bis zur Veröffentlichung des nächsten iPhones ist jedoch noch viel Zeit. Gerüchten zufolge wird das Lineup in diesem Jahr aus den üblichen S-Modellen sowie einem fantastischen iPhone 8 bestehen, das eine dem Galaxy S8 ähnliche Ästhetik annehmen soll, mit einem randlosen OLED-Display und der Entfernung des physischen Eigenheims Taste. Aber nur weil es vielleicht ähnlich aussieht, heißt das noch lange nicht, dass es nicht besser sein kann. So kann Apple Samsung immer noch die Krone abnehmen:

Das Galaxy S8 hat eine Killer-Kamera, aber das iPhone 7 ist kein Trottel.

Mörder Kamera

Das Galaxy S-Handy hatte schon immer eine Kamera, die mit dem iPhone mithalten konnte. Es war also ein wenig überraschend, dass Samsung das S8 nicht allzu sehr aufgerüstet hat. Das iPhone 7 Plus ist hier mit dem 2-fachen optischen Zoom und dem hervorragenden Porträtmodus bereits einen Schritt voraus, aber das iPhone 8 könnte sich wirklich vom S8 abheben, indem es noch weiterentwickelt wird. Zusammen mit einem Megapixel-Effekt könnte Apple dem zweiten Objektiv eine optische Bildstabilisierung hinzufügen, was einen großen Beitrag zur Verbesserung der Foto- und Zoomqualität leisten wird. Was es jedoch wirklich auszeichnet, ist ein größerer Sensor und ein größerer ISO-Bereich, um es zu einem Vorreiter bei schlechten Lichtverhältnissen zu machen.

Die Gear VR ist ein großer Teil des S8, aber AR könnte das große Spiel des iPhone 8 sein.

AR nicht VR

Während Samsung mit dem Galaxy Gear und dem S8 All-in-On auf die virtuelle Realität setzt, deuten Gerüchte darauf hin, dass Apple mehr an Augmented Reality interessiert ist. Und das könnte eines der Merkmale sein, die das iPhone 8 auszeichnen. Smartphones haben AR nur langsam in die Benutzeroberfläche integriert, aber wenn Pokémon Go uns irgendetwas beigebracht hat, ist es so, dass die Leute viel mehr daran interessiert sind, die Welt auf ihren Bildschirmen zu sehen, als sich ein Headset ins Gesicht zu schnallen. Ein iPhone 8 mit AR-Treibstoff könnte uns auf unterhaltsame Weise mit der Welt verbinden, ohne uns von der Realität zu trennen.

Der Fingerabdrucksensor des Galaxy S8 ist am schlechtesten.

Gut platzierter Fingerabdrucksensor

Das Galaxy S8 ist zwar eines der besten Smartphones, das jemals hergestellt wurde, aber ein tragischer Fehler hat es daran gehindert, perfekt zu sein: die Platzierung des Fingerabdrucksensors. Aus irgendeinem gottesfürchtigen Grund stellte Samsung es direkt neben die Kamera, wobei sichergestellt wurde, dass Ihr Finger es nicht nur übersieht, sondern auch wiederholt das Objektiv verschmiert. Wenn die Gerüchte stimmen, dass Apple auch den Home-Button im iPhone 8 entfernen wird, gibt es zwei Möglichkeiten: Unter dem Bildschirm oder auf der Rückseite. Ein neuartiger In-Panel-Sensor wäre revolutionär, aber wenn er sich auf der Rückseite befindet, muss Apple aus dem Fehler von Samsung lernen und ihn senken, wie beim Pixel.

Bixby ist noch nicht explodiert, aber Siri tut vieles nicht.

Erweiterter Siri

Als Samsung den S8 vorstellte, wurde ein Großteil der Präsentation mit der Vorstellung seines neuen KI-Assistenten Bixby verbracht. Der neue Dienst war jedoch nicht nur ein Konkurrent von Siri, Alexa und Google Assistant. Samsung hat Bixby tief in die Benutzeroberfläche integriert, damit es auf Apps zugreifen, Informationen abrufen und die Häufigkeit reduzieren kann, mit der wir unsere Telefone berühren müssen. Es ist eine coole Idee, außer das einzige Problem ist, dass es nicht wirklich funktioniert. Wenn Apple etwas Ähnliches mit Siri machen und seine Reichweite erweitern könnte, um in Apps zu arbeiten, während wir sie verwenden, könnte es Bixby in seinem eigenen Spiel schlagen.

Der Bildschirm des Galaxy S8 ist hübsch, aber er verwendet auch seine Software, um ihn hervorzuheben.

iOS 11

Einer der größten Kritikpunkte an Samsungs Handys war schon immer die TouchWiz-Oberfläche. Mit dem S8 hat sich das geändert, da Samsung ein intuitives, raffiniertes System entwickelt hat, das die Vorteile seiner hervorragenden Hardware voll ausnutzt. Wenn Apple ein radikal überarbeitetes iPhone mit abgerundeten Kanten und einem umlaufenden Bildschirm herausbringen will, wird dasselbe alte iOS dem nicht gerecht. Es könnte an der Zeit sein, iOS für die Neuzeit zu überdenken und ihm mehr als nur neue Funktionen und eine frische Schicht von Pixeln zu geben.

Das kabellose Aufladen von Samsung unterstützt die Standards Qi und PMA, und das Pad steht oder liegt flach. Aber es ist nicht kabellos.

Echtes kabelloses Laden

Während Samsung das Galaxy S seit dem S6 kabellos auflädt, hat Apple es nur langsam für das iPhone übernommen. Alle Anzeichen deuten darauf hin, dass sich das für das iPhone 8 ändern wird, aber wenn Apple das Galaxy S8 übertreffen und nicht nur Schritt halten will, braucht es etwas Aufregenderes als ein hübsches Ladegerät. Eines der Gerüchte, die wir gelesen haben, deutet darauf hin, dass Apple für das nächste iPhone ein echtes kabelloses Aufladen über große Entfernungen übernehmen könnte, das den Akku immer dann auflädt, wenn Sie sich in Reichweite des Ladegeräts befinden, auch wenn es sich in Ihrer Tasche befindet. Das allein wäre ein S8-Killer.

Das Galaxy S8 enthält ein großartiges Paar Ohrhörer.

Gebündelte AirPods

Samsung widerstand nicht nur dem Trend, die Kopfhörerbuchse des S8 aufzugeben, sondern unterstützte auch die 3, 5-mm-Buchse. In der S8-Box befindet sich ein Paar erstklassiger AKG-Ohrhörer, die ein paar Schritte über der üblichen Bau- und Klangqualität liegen, die Sie kostenlos erhalten - mit Sicherheit besser als das, was Apple uns bietet. Aber wenn Apple die drahtlose Zukunft des iPhones wirklich in Angriff nehmen will, muss es aufhören, einen Satz drahtgebundener EarPods einzuschließen, auch wenn es sich um Lightning handelt. Ein Paar AirPods in der Box (oder eine billigere Beats-Alternative) würde es wirklich von dem 3, 5-mm-S8 abheben und ein starkes Statement abgeben.

Die Akkulaufzeit des S8 ist wirklich gut, aber das iPhone 8 könnte noch besser sein.

Batterie wegblasen

Samsung hatte einige Probleme mit dem Akku, aber der S8 scheint sie mit einem langlebigen Akku in die Vergangenheit zu tragen, der hoffentlich nicht explodiert. Aber obwohl der S8 zum größten Teil den ganzen Tag über bestehen kann, hat er nicht den richtigen Durchbruch gebracht, den wir uns erhofft hatten. Wir warten immer noch auf ein Telefon, mit dem wir den Akku vollständig vergessen können, bis unser Tag vorüber ist, und wir würden gerne sehen, dass das iPhone 8 eine Leistung im Bereich von 12 Stunden liefert und das Spiel wirklich verändert.

Lassen Sie Ihren Kommentar