Können Sie einen Mac für iCloud Photos deaktivieren? Ja, aber klicke vorsichtig

Wenn Sie mehrere Macs besitzen, die mit denselben iCloud-Anmeldeinformationen verknüpft sind, und Sie auch iCloud Photos aktiviert haben, möchten Sie die iCloud Photos-Bibliothek möglicherweise nicht mit jedem Ihrer Macs synchronisieren. Ist das möglich? Ja, aber Sie müssen das Kleingedruckte lesen, bevor Sie die Kontrollkästchen aktivieren oder deaktivieren.

Apple verwendet iCloud Photos (der neue Name für iCloud Photos Library) als Grundlage, damit Sie Ihre Fotos und Videos auf allen mit iCloud verbundenen Geräten haben. Durch eine Kombination aus der Synchronisierung von Miniaturansichten und Medien mit voller Auflösung können Sie von überall aus auf alle Ihre Assets zugreifen, auch wenn Sie nicht mit dem Internet verbunden sind.

ICloud Photos erfordert jedoch ein gewisses Maß an Engagement. Jedes mit iCloud Photos verknüpfte Gerät muss die gesamte Bibliothek behalten - auch wenn jedes Medium nur eine Miniaturansicht ist - und Sie können nicht auswählen, was synchronisiert werden soll.

Ich habe von Leuten mit mehreren Macs gehört, der mindestens einen Mac aus dieser Synchronisierung auf halten wollen, während weiterhin iCloud zu verwenden. Das ist völlig in Ordnung, da Apple nicht für jeden mit iCloud verbundenen Mac iCloud Photos aktiviert haben muss, nur weil einer oder mehrere dies tun.

Sie können iCloud Photos deaktivieren, aber stellen Sie sicher, dass Sie zuerst die benötigten Dateien heruntergeladen haben.

Der Schlüssel befindet sich in Photos for macOS unter Photos > Preferences settings for iCloud. Dort gibt es ein einfaches Kontrollkästchen für iCloud-Fotos. Wenn es nicht markiert ist, gibt es nichts mehr zu tun. Selbst mit einem iCloud-Konto, das auf anderen Macs und auf iOS-Geräten für iCloud-Fotos verwendet wird, lädt dieses Konto auf diesem bestimmten Mac keine Bilder und Videos herunter und lädt keine lokal erfassten oder importierten Videos hoch.

Wenn das Kontrollkästchen "iCloud-Fotos" aktiviert ist, müssen Sie wissen, wie es weitergeht: Fotos fordert Sie auf, die Option "Originale auf diesen Mac herunterladen" zu aktivieren. Wenn Sie dies auswählen und diese Option zuvor nicht aktiviert hatten, werden Fotos heruntergeladen die voll aufgelösten Versionen aller Medien. Sie können dies ablehnen, und nur synchronisierte Bilder, die vollständig heruntergeladen wurden, bleiben erhalten. (Wahrscheinlicher ist, möchten Sie eine neue Fotos Bibliothek erstellen, nachdem Sie iCloud Fotos auf einem einzigen Mac deaktivieren, während es aktiv zu halten anderswo.)

Da iCloud die Vollauflösungsversionen aller synchronisierten Bilder beibehält, besteht keine Gefahr, dass Sie Medien verlieren, selbst wenn Sie die optimierte Option für Fotos auf anderen Macs und in iOS aktiviert haben. (Wenn Ihr Mac das einzige Gerät in einem iCloud-verknüpften Set war, auf dem iCloud-Fotos aktiviert waren, löscht iCloud Ihre gesamte Bibliothek in 30 Tagen aus dem Cloud-Speicher.)

Ein weiterer Hinweis: Sie könnten versucht sein, diesen Prozess über die Systemeinstellungen von iCloud zu verwalten, ich empfehle jedoch, ihn vollständig in Photos zu verwalten. Dies liegt zum Teil daran, dass es zwei Möglichkeiten gibt, iCloud Photos in den Systemeinstellungen zu deaktivieren, und Sie nicht die falsche Option auswählen möchten.

Wenn Sie in diesem Bereich neben Fotos auf Optionen klicken, wird ein Dialogfeld angezeigt, das dem in Fotos ähnelt, jedoch nicht identisch ist.

Diese alternative Methode zum Ausschalten von iCloud Photos löscht Ihre Medien auf jedem angeschlossenen Gerät - wahrscheinlich nicht das, was Sie möchten.

Wenn Sie stattdessen in der unteren rechten Ecke des Fensters auf Verwalten klicken und iCloud-Fotos auswählen, wird nur die Option Deaktivieren und Löschen angezeigt. Dadurch werden iCloud Photos von all Ihren Geräten entfernt und der 30-Tage-Countdown für das cloudbasierte Löschen wird ebenfalls gestartet.

Dieser Mac 911 Artikel ist in Antwort auf eine Frage von Macworld Leser Roger vorgelegt.

Fragen Sie den Mac 911

Wir haben eine Liste der Fragen zusammengestellt, die uns am häufigsten gestellt werden, sowie Antworten und Links zu Spalten: Lesen Sie unsere Super-FAQ, um zu sehen, ob Ihre Frage abgedeckt ist. Wenn nicht, suchen wir immer nach neuen zu lösenden Problemen! Senden Sie Ihre Mail an, und geben Sie an, ob Sie Ihren vollständigen Namen verwenden möchten. Jede Frage wird nicht beantwortet, wir antworten nicht auf E-Mails und können keine direkten Ratschläge zur Fehlerbehebung geben.

Lassen Sie Ihren Kommentar